Projektmanagement – Organisatorisches

Auf dieser Seite findet ihr Dokumente, Formulare, Tipps und Anmerkungen zum Thema Projektmanagement bzw. Organisation von Veranstaltungen mit Schwerpunkt auf den organisatorischen Aspekten, die wir für unseren Verein verwenden und die dementsprechend natürlich keine Allgemeingültigkeit haben.

Trotzdem können sie euch als Orientierung dienen und ihr dürft sie gerne für euer Projektmanagement verwenden. Bei Fragen wendet euch bitte, wenn nicht anders angegeben, an die 1. Vorsitzende Katharina Munz unter 1.vorstand@gflr.de.


Allgemeines

Wir experimentieren zurzeit mit einem kostenfreien Projektmanagement-Tool zur Verbesserung und Vereinfachung der organisatorischen Abläufe und der Kommunikation der Orga untereinander: Trello

Ein gutes Video, was man alles damit machen kann und wie es benutzt wird findet ihr hier:
Video-Tutorial zu Trello

Vielleicht ist es ja auch etwas für euch.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

„Allgemeine Geschäftsbedingungen (abgekürzt: AGB) sind im Rechtswesen alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierten Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (der Verwender) der anderen Vertragspartei (dem Vertragspartner) bei Abschluss eines Vertrages stellt. (…) Allgemeine Geschäftsbedingungen bewirken, dass der Vertragsschluss durch ein vorformuliertes Klauselwerk vereinfacht, beschleunigt und standardisiert wird. (…) Sie verändern in der Regel gegenüber dem Gesetz die dort vorgesehene Risikoverteilung und Haftung häufig zu Gunsten des Verwenders (Haftungsklauseln) und erleichtern diesem die Vertragsabwicklung.“
Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Gesch%C3%A4ftsbedingungen_(Deutschland) vom 25.07.2017, 10.40 Uhr.

Hier findet ihr verschiedene Muster-AGBs, wie wir sie für unsere Veranstaltungen verwenden:


Anmeldungsformular

Wir verwenden in unserem Verein für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen eine Word-Datei, die sich die Teilnehmer_innen herunterladen, am Computer ausfüllen und uns per Mail zuschicken können. Dadurch entfällt der Versand mit der Post und der Prozess wird beschleunigt. Eine Unterschrift ist vorerst nicht nötig, diese wird vor Ort beim Check-In am Tag des Veranstaltungsbeginns geleistet – mit dieser Unterschrift wird dann auch die AGB anerkannt.
Grundsätzlich gilt, dass ihr als Veranstalter verpflichtet seid, nur die Daten zu erheben, die ihr unbedingt für eure Veranstaltung benötigt.

Hier findet ihr Muster-Anmeldungsformulare, wie wir sie für unsere Veranstaltungen verwenden:


Unterschriftenliste AGB und Hausordnung (und alles andere, was unterschrieben werden muss)

Anmeldung und AGB etc. werden bei uns erst beim Check-In unterschrieben. Dafür haben wir eine vorgefertigte Liste, in die wir vor Veranstaltungsbeginn die Namen all unserer Teilnehmer_innen (SC, NSC und SL/Orga) in alphabetischer Reihenfolge eintragen, damit sie sie zu Beginn unterschreiben können. Diese Liste wird danach in unserem Vereinsarchiv archiviert.

Hier findet ihr die Muster-Unterschriftenliste, wie wir sie für unsere Veranstaltungen verwenden:


Weitere Dokumente etc. folgen…