LARPs

Hier könnt Ihr euch über alle vergangenen, laufenden und in Planung befindlichen LARP-Veranstaltungen informieren. Für Fragen zu einem Projekt bitte eine Mail an info@gflr.de


Aktuelle Veranstaltungen:

In Planung: Ferien vom Ich vom 26. – 29.07.2018
Projekt 2017-05
Fantasy-Abenteuer-Con mit Wandertag
Erika-Heß-Feriendorf Siegbach-Tringenstein
Nähere Infos demnächst auf der projekteigenen Homepage.


Vergangene Veranstaltungen:

Am seidenen Faden vom 02.-04.09.2016
Projekt 2016-02
Das LARP „Am seidenen Faden“ war ein Abenteuer-Rätsel-Con im schönen Sauerland bei Drolshagen für rund 50 Spielerinnen und Spieler. Es galt, die Natur wieder ins Gleichgewicht zu bringen, Waldwesen zu versöhnen und dazu viele knifflige und herausfordernde Aufgaben zu lösen. Zum ersten Mal kam hierbei unser Niedrigseil zum Einsatz und auch das Konzept der Plot-Patenschaften wurde zum ersten Mal mit großem Erfolg praktisch erprobt.

Herbstlied vom 23.-25.10.2015
Projekt 2014-04
„Herbstlied“ war ein Abenteuer-LARP im wunderschönen Schullandheim Winterburg mit Unterbringung in Betten und Vollverpflegung. Neben viel Plot und Spannung, boten wir tolles Ambiente, Musik, Tanz und Theater für eine überschaubare Spielerschaft. Unser Schwerpunkt lag auf Rätseln, Investigation, Magie und Interaktion mit anderen Spielern und NSC.

Castle Falkenstein 1873 vom 13.-15.02.2015
Projekt 2014-02
Wir luden euch ein in eine Welt voller dampfbetriebener Maschinen, verrückter Wissenschaftler, Feengestalten, Jungfrauen in Nöten und glanzvollen Heldenmuts – in die Welt von Castle Falkenstein!

In tiefen Wäldern vom 16.-18.06.2013
Projekt 2013-02
„In tiefen Wäldern“ war ein klassisches Wald&Wiesen-LARP. Die düstere Geschichte rund um die Geschehnisse im Alten Wald bot die Möglichkeit zu intensivem Charakterspiel, Intrigen, Magie, Rätsel und Abenteuer.

FreundesLARP 2013 vom 28.-31.03.2013
Projekt 2013-01
Um neue Konzepte auszuprobieren hilft es, sie in einem geschützten Rahmen zu erproben und sich Kritik und Verbesserungsvorschläge einzuholen. Die „FreundesLARP“  bot diesen Rahmen und sollte darüber hinaus die Möglichkeit geben, außerhalb vom Larp  „Alltag“ ein intensives Rollenspiel zu betreiben, das nicht von Plot gestört wird.