Aktuelle Workshops

 

Orga-Intervisions-Workshop

Projekt 2017-02

Allgemeines:
Viele Veranstalter kämpfen bei der Organisation und Durchführung von LARPs mit ähnlichen Problemen. Trotzdem findet ein diesbezüglicher Austausch untereinander so gut wie nicht statt. Dabei lassen sich Lösungen für Probleme oft viel leichter finden, wenn man zusammen nachdenkt und sich gemeinsam einem Thema nähert. Viele Köpfen denken besser. Aus diesem Grund wollen wir mit unserem Workshop eine Plattform bieten, um diesen Synergie-Effekt nutzbar zu machen.

Alle wichtigen Infos in Kürze:
Datum:                     01.- 03. Dezember 2017, Anreise ab 16.00 Uhr
Veranstaltungsort:   Pfarrhof Hopfmannsfeld in Lautertal, zwischen Gießen und Fulda
Verpflegung:            Selbstverpflegung (siehe unten)
Kosten:                    30,- Euro pro Person
Teilnehmerzahl:       max. 20 Personen (davon aktuell noch 5 Plätze frei)
Kontakt:                   Katharina, 1.vorstand@gflr.de, 0611 450 21 80 (bis 21h)
Anmeldung:             mit diesem Formular: Anmeldung OIW

Die AGB zur Veranstaltung kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

Zu den Inhalten:
Der Workshop ist ein Intervisions-/Austausch- und Arbeitstreffen, um gemeinsam an Lösungen für die klassischen Probleme von LARP-Veranstaltern zu arbeiten. Es wird an diesem Wochenende keinen theoretischen Input geben.
Einige Themen, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der LARPcom 2017 bereits angesprochen bzw. gewünscht wurden, werden wir mitbringen. Zusätzlich könnt ihr in Vorbereitung für das Treffen eure Themen im Anmeldungsformular angeben, die ihr gerne an diesem Wochenende behandeln würdet. Ich bereite die Struktur und die Moderation des Treffens vor und wir entscheiden vor Ort gemeinsam, welche Themen wir genauer besprechen. Natürlich könnt ihr auch am Wochenende selbst noch spontan Themen einbringen. Zusätzlich wird es zwischendrin auch immer Zeit geben, sich auszutauschen über Themen, die nicht direkt auf der Agenda stehen.

Zur Verpflegung:
Freitagabend machen wir eine „Bottle-Party“, d.h. jeder der Teilnehmer bringt etwas zu einem allgemeinen Buffet mit (Salat, Oliven, Brot, Nachspeise etc.). Dann können wir schon mit dem Arbeiten beginnen und sind beim Abendessen flexibel.
Für das Frühstück am Samstag und Sonntag und das Mittagessen am Samstag bringt sich jeder das mit, was er/sie essen möchte. Im Pfarrhof besteht die Möglichkeit zu kochen. Samstagabend gibt es die Möglichkeit, bei einem Italiener im Dorf zu bestellen und das Essen liefern zu lassen.

Teilnahme-Optionen:
Wir haben uns für die „Freitag bis Sonntag-Variante“ entschieden, um mehr Zeit zum Arbeiten zu haben und auch den Teilnehmern mit langem Anfahrtsweg eine Teilnahme an der Veranstaltung möglich zu machen. Wer nicht schon am Freitagabend anreisen möchte, kann auch erst am Samstagmorgen dazu stoßen oder auch nur den Samstag über bleiben – das ist ganz flexibel handhabbar.

Zum Preis:
Der Preis bleibt dabei aber für alle gleich bei 30,- Euro – egal, ob ihr ab Freitag oder Samstag dabei seid. Dies dient unserer finanziellen Planung und Sicherheit, denn falls sich nicht volle 20 Teilnehmer anmelden, können wir mit 15 Teilnehmern das Haus kostendeckend buchen. Wir können diesmal leider keine Einzelfallentscheidungen mit unterschiedlichen Preisen treffen, aber dafür liegt der Gesamtpreis recht niedrig.