Unser Leitbild

…unsere Vision     logo_gflr

Welche Grundsätze haben wir?

  • Wir versuchen, Menschen über das Mittel des Live-Rollenspiels in all seinen Facetten die Möglichkeit zu geben, neue Erfahrungen zu machen, zu lernen, sich zu entwickeln und ihr Leben zu bereichern – oder auch schlichtweg einfach Spaß zu haben, wobei das eine häufig Hand in Hand mit dem anderen geht.
  • Wir versuchen auf unseren Veranstaltungen so viel Atmosphäre/Intensität wie möglich zu schaffen, um Teilnehmer_innen die Möglichkeit zu bieten, sich auf die Spielwelt, die Mitspieler_innen und die Geschichte einzulassen und darin einzutauchen. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf bereichernden Erfahrungen, keinen rein destruktiven Schreckensvisionen.
  • Wir glauben, dass Live-Rollenspiel Menschen auf vielen Ebenen befähigen kann und wir verstehen uns dafür als „Möglichmacher.“ Hierzu loten wir neue Spielkonzepte abseits der vertrauten Pfade aus – intellektuelle, handwerkliche oder kreative Herausforderungen, Elemente der Abenteuerpädagogik, variable Handlungsstränge und Lösungswege und neue Formen der direkten, persönlichen Ansprache und Einbindung der Teilnehmer_innen ins Spielgeschehen.
  • Wir sind bestrebt, Ideen und Spielangebote unserer Teilnehmer_innen aufzunehmen und in unsere Veranstaltungen so viel wie möglich einzubauen, um eine aktive Partizipation der Spieler_innen zu fördern und den Spieler_innen die Möglichkeit zu geben, eine Veranstaltung zu „ihrer“ Veranstaltung zu machen.
  • Wir sehen uns nicht als Dienstleister, die nur eingefahrene Erwartungshaltungen erfüllen und den Teilnehmer_innen ein inhaltliches Buffet anbieten, aus dem sie sich blindlings bedienen können. Vielmehr sind wir der Meinung, dass es für alle Teilnehmer_innen befriedigender ist, selbst etwas mitzugestalten und mehr Verantwortung für den eigenen, aber auch den Spielspaß der anderen zu übernehmen. Von Spieler_innen für Spieler_innen.
  • Wir lernen aus unseren Fehlern, stellen uns selbst in Frage und befinden uns im kontinuierlichen Prozess der Weiterentwicklung und hoffentlich Verbesserung. Wir freuen uns über konstruktives, dezidiertes Feedback und natürlich über aktive Mithilfe.
  • Wir bemühen uns in jeglicher Kommunikation, sei es im Verein selbst, in der Außendarstellung oder mit den Teilnehmer_innen auf unseren Veranstaltungen, so klar und transparent wie möglich zu sein. Wir möchten, dass allen zu jeder Zeit bewusst ist, wo wir stehen, was wir anbieten und was wir erwarten.

Was erwarten und wünschen wir uns von unseren Teilnehmer_innen?

Die Bereitschaft

  • sich einzulassen
    • auf neue Konzepte und Ideen, die dem/der ein oder anderen vielleicht erst einmal fremd erscheinen
    • auf alternative Spieloptionen (z.B. viel Action, aber ohne Kampf)
    • auf Situationen, die berühren, verzaubern, gruseln u.v.m.
    • auf Spielangebote, ohne aus reiner Spielweltmechanik heraus zu handeln
    • auf konsequentes Charakterspiel – sowohl der SCs als auch der NSCs
    • auf die Möglichkeit, sich aus der eigenen Komfortzone herauszubewegen, um sich neuen Situationen zu stellen – und ggf. etwas daraus mitzunehmen
  • sich aus der passiven Konsument_innenrolle zu lösen, aktiv mitzuwirken und mitzugestalten, sich einzubringen und zu engagieren
    • mit seinen eigenen Ideen
    • mit seinem Charakter
    • mit seiner Persönlichkeit
  • nicht nur für das eigene schöne Spiel zu sorgen, sondern auch für schöne Spielerlebnisse der anderen verantwortlich zu sein.