Vergangene LARPs

„Port Alberich 4 – Die nächste Runde“ vom 23.-25. Juli 2021

Projekt 2020-02

Die Pilot*innen waren bereit. Die Crews bis auf’s Äußerste gespannt. Alle warteten. Und dann kam das Start-Signal! An diesem Wochende traten wieder entschlossene Luftschiffer*innen im Wettstreit um die schnellste Zeit an. Der Luftschiffhafen in Worms öffnete seine Pforten für eine neue Runde im Wettstreit über den Wolken. Neben diesem Spektakel wurden den Gästen auch weitere Attraktionen geboten. Fernöstliche Kultur, Handwerkskunst und ein wunderbarer Ausblick luden zum Verweilen ein.

Hier findet ihr luftig-lockere und verzückende Bilder der Veranstaltung.


„Torchlight Tales“ vom 26.-27. Juni 2021

Projekt 2020-07

Mit dieser Con schuf die Torch Light-Orga eine Tages-Con ganz im Sinne des endzeitlichen Spaßes. Die Bergarbeiter*innen warben in der kleinen Siedlung um die Hilfe der Reisenden bei ihren Vorbereitungen zum Lichterfest. Diese ertüchtigten sich beim Lampen bauen, Steinhäuser schichten und Banditen vermöbeln. Strahlung, Spaß und Spannung vorprogrammiert.

Bilder, Atmosphäre und Flair findet ihr hier.


„Luftschloss“ vom 09.-11. Oktober 2020

Projekt 2019-03


„Port Alberich 3 – Ein Luftschiffrennen über Worms“ vom 13.-15. März 2020

Projekt 2019-05

„Auf die Luftschiffe! Fertig! LOS!“ hieß es an diesem Wochenende. Begeisterte Luftschiffpilot*innen und solche die es werden wollen, versammelten sich zum dritten Teil der Port Alberich-Reihe der Greenfly Industries Orga. Während die Crews ihre Schiffe bereit machten und ihre Taktiken besprachen, wurde die ein oder andere Wette abgeschlossen.

Porträts der stolzen Sieger*innen und weitere Eindrücke findet ihr hier.


Endzeit-LARP: „Tiny Torch – Cold Night“ vom 07.-09. Februar 2020

Projekt 2019-08

Nach dem Ende der Welt hält sich eine kleine Siedlung gegen alle Widrigkeiten des Ödlands – Tiny Torch. Reisende waren an diesem Wochenende gern gesehen. Sie brachten Dinge zum Tauschen. Waren ebenso wie Geschichten. Und sie konnten die ein oder andere Aufgabe erledigen. Für Essen musste gesorgt werden. Es gab es so manche Chemie- und Anatomie-Stunde. Und alles mit einer Prise feinster Strahlung. Und Strahlungszombies … und erwähnten wir die Strahlung?

Entzeitliche Atmosphäre könnt ihr hier auf den Fotos bewundern.


„Der Anfang vom Ende – Kapitel 2: Erwachen“
vom 10.-12. Januar 2020

Projekt 2019-07

Der Schrecken konnte in letzter Sekunde gebannt werden. Der Untergang der Welt ein wenig aufgeschoben werden. Doch noch immer befand sich alles im tiefen Schlaf des andauernden Winters. Eine Gruppe mutiger Menschen machte sich auf zum abgeschiedenen Haus Winter – einer Forschungseinrichtung des Übernatürlichen – um sich dem voranschreitenden Ende in den Weg zu stellen.

Tiefgründig, mysteriös und mit einer guten Portion Horror ging die CthulhuNow-Reihe der Traumfresser-Orga in die zweite Runde. Fotos zum Mitgruseln findet ihr hier.


„Zauberische Welten – Lux Obscura 1945“ vom 01.-03. November 2019

Projekt 2018-03

Mit „Lux Obscura“ haben wir eine Reise in die fantastische Welt der Werke von J. K. Rowling unternommen. Die klassischen Wochenend-Con hat im schönen Schullandheim Burg Waldmannshausen stattgefunden. Allerlei musste unternommen werden bevor der Orden vom purpurnen Herzen des Mantikor das ehemalige Ordenshaus wieder sein Eigen nennen konnte und viele Mysterien sind mittlerweile in die alten Mauern gekrochen. Und nicht nur das. Das ein oder andere Mitglied verbarg ein düsteres Geheimnis.

Die zauberhaften Fotos der Veranstaltung könnt ihr hier finden.


„Sickermoor“ mit drei Runs im April 2019

Projekt 2018-05

Ein archäologisches Entdecker*innenspiel, eine Familiengeschichte, die nicht erzählt werden darf, ein Blick hinter staubige Vorhänge, in vergilbte Briefe, auf die andere Seite, in einen tiefen Schlund. SICKERMOOR war ein dreitägiges Live-Rollenspiel der Siebensprung-Orga mit vielen Rätseln, das sich reichlich bei Strategien des Nordic Larp und des immersiven Theaters bediente.


Port Alberich 2 – Nieder mit den Luftpiraten!“ vom 12.-14. April 2019

Projekt 2018-02

Die Steampunk-Con der Greenfly Industries Orga ging in die zweite Runde. Gefährlich ging es diesmal zur Sache, als Piraten einen Angriff auf den Luftschiffhafen starteten.

Dramatisches Ende oder heldenhafter Sieg? Wie das ganze ablief könnt ihr auf den Fotos sehen.


CthulhuNow-LARP: „Der Anfang vom Ende – Kapitel 1“
vom 04.-06. Januar 2019

Projekt 2018-04

3-Tages-Cthulhu-Krimi-Thriller-Con in der Gegenwart von 2019 – ab 18 Jahren.

„Was passiert, wenn ein Psychologe, ein Veranstaltungstechniker und eine Theaterrequisiteurin gemeinsam eine Horror-Con veranstalten?“

Diese Frage können nun hoffentlich die Teilnehmer*innen des Cons beantworten und ihr könnt es demnächst in der Evaluation nachlesen und die Fotos bewundern!


„Mr Greenflys Dinnerparty 4“ vom 13.-14.10.2018

Projekt 2017-07

Mr Greenfly und die Greenfly Industries Orga luden ein weiteres Mal zum Dinner in sein Landhaus im schönen Nack und servierten neben Berichten über Entdecker und Expeditionen zum Nachtisch auch noch einen Kannibalen! Shocking! Leider konnte Mr Greenfly nicht persönlich anwesend sein und wurde durch seine charmante Assistentin Ms Lovelace vertreten.

Wie das Ganze genau von statten ging kann man sich auf den Fotos des Abends anschauen.


„Port Alberich – der Luftschiffhafen am Rhein“ vom 24.-26.08.2018

Projekt 2017-06

Das Steampunk-LARP unserer Orga „Greenfly Industries“ fand im schönen Nibelungenturm in Worms statt und hatte den Spieler*innen viel zu bieten.

 

Was genau, kann man sich gut auf den Fotos des Cons ansehen.


„Ferien vom Ich“ vom 26.-29.07.2018

Projekt 2017-05

Das LARP „Ferien vom Ich“ war ein 4-Tages-Fantasy-Con mit einem entspannten Einstieg am Donnertagabend, einem Wandertag und vielen schönen, witzigen und ernsthaften Überraschungen für die Spieler*innen. Aufgebrochen zu einer geführten Gruppenreise für Helden des Veranstalters „Fridolin Fröhlichs Fantastische Fahrten“ lernten die 40 SC die Kultur und landschaftlichen Schönheiten Hereums kennen und wurden mit der ein oder anderen Herausforderung konfrontiert.

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.


„Am seidenen Faden“ vom 02.- 04.09.2016

Projekt 2016-02

spinnennetzDas LARP „Am seidenen Faden“ war ein Abenteuer-Rätsel-Con im schönen Sauerland bei Drolshagen für rund 50 Spielerinnen und Spieler. Es galt, die Natur wieder ins Gleichgewicht zu bringen, Waldwesen zu versöhnen und dazu viele knifflige und herausfordernde Aufgaben zu lösen. Zum ersten Mal kam hierbei unser Niedrigseil zum Einsatz und auch das Konzept der Plot-Patenschaften wurde zum ersten Mal mit großem Erfolg praktisch erprobt.

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.

Die Auswertung der Evaluationsbögen der Spielerinnen und Spieler findet ihr  hier.
Einen Einblick in die Evaluation der NSC könnt ihr hier bekommen.


„Herbstlied“ vom 23.- 25.10.2015

Projekt 2014-04

LARP HerbstliedDas „Herbstlied“ war ein Abenteuer-LARP im wunder-schönen Schullandheim Winterburg mit Unterbringung in Betten und Vollverpflegung. Neben viel Plot und Spannung boten wir tolles Ambiente, Musik, Tanz und Theater für eine überschaubare Spielerschaft. Unser Schwerpunkt lag auf Rätseln, Investigation, Magie und Interaktion mit anderen Spielern und NSC.

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.

Wenn ihr einen Blick in die Auswertung der Evaluations-Bögen werfen wollt könnt ihr das hier tun.


„Castle Falkenstein 1873“ vom 13.- 15.02.2015

Projekt 2014-02

S0672068Wir entführten euch in eine Welt voller dampfbetriebener Maschinen, verrückter Wissenschaftler, Feengestalten, Jungfrauen in Nöten und glanzvollen Heldenmuts – in die Welt von Castle Falkenstein!

Die Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.

Eine ausführliche Auswertung der Spieler-Evaluation findet ihr hier zum Anschauen und Herunterladen.


„In tiefen Wäldern“ vom 16.- 18.06.2013

Projekt 2013-02

In tiefen Wäldern Strongbox„In tiefen Wäldern“ war ein klassisches Wald&Wiesen-LARP. Die düstere Geschichte rund um die Geschehnisse im Alten Wald boten intensives Charakterspiel, Intrigen, Magie, Rätsel und Abenteuer. Natürlich gab es auch kämpferische Herausforderungen!
Das Spiel bot allen Charakterkonzepten die Möglichkeit sich einzubringen.  Das LARP sollte von der Teilnehmerzahl überschaubar bleiben und allen die Möglichkeit geben, am Plot teilzunehmen und die Mitspieler und das Land kennenzulernen. Alle Spielergruppen wurden individuell angesprochen, um sie in die Geschichte einzubinden und Wünsche umzusetzen.

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.


„FreundesLARP 2013“ vom 28.- 31.03.2013

Projekt 2013-01

Freundeslarp 2013_03_28Um neue Konzepte auszuprobieren hilft es, sie in einem geschützten Rahmen zu erproben und sich Kritik und Verbesserungsvorschläge einzuholen. Das „FreundesLARP“  bot diesen Rahmen und sollte darüber hinaus die Möglichkeit geben außerhalb vom LARP -„Alltag“ ein intensives Rollenspiel zu betreiben, das nicht von Plot „gestört“ wird.
In den beiden vorhergegangen „FreundesLARP“ haben die Teilnehmer Projekte vorgestellt oder Schulungen durchgeführt z.B. Bogenschießen der Umgang mit Magie oder auch Tanzen nach mittelalterlichem Vorbild. Diese Kurse wurden von den Teilnehmern durchgeführt und freiwillig und kostenlos angeboten.

Das „Freundeslarp“ hat vom 28.-31.03.2013 in Langenfeld in der Jugendherberge St. Jost stattgefunden. Diese bot neben ausreichenden Sanitären Anlage auch Betten und eine gut ausgerüstete Küche.

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier auf unserer Fotoseite.