Kategorie: Projekt (Seite 1 von 3)

Neu in der GfLR e.V.: CthulhuNow-Con der (T)raumfresser-Orga

Die (T)raumfresser-Orga, das sind: Die Requisiteurin Lea, der Psychologe Benjamin und der Veranstaltungtechniker Hendrik. Was entsteht aus dieser spannenden Mischung? Richtig, ein CthulhuNow-Horror-Con.

Vom 04.-06. Januar 2019veranstaltet die Orga unter der Ägide der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V. ihr erstes CthulhuNow-Horror-Mystery-Con und freut sich darauf, 25 Spieler*innenden Schauer des Grauens über den Rücken zu jagen!

Location ist das Gesindehaus des Freizeitheims Sankt Georgenhof in 72539 Pfronstetten unterhalb von Stuttgart. Tragt euch den Termin schonmal im Kalender ein, Anmeldung gibt´s demnächst, wir halten euch auf dem Laufenden!

Rückmeldungen zum „Ferien vom Ich“

Liebe SCs!
Auch noch über einen Monat nach der Veranstaltung „Ferien vom Ich“ erreichen uns zahlreiche Feedbacks, E-Mails und sogar ein handgeschriebener Brief, mit OT-Dank und IT-Rückmeldung an den Reiseveranstalter.
Stellvertretend für das gesamte Orga-Team möchte ich mich an dieser Stalle ganz herzlich bei Euch dafür bedanken!
Natürlich schmeicheln Komplimente sehr der Eitelkeit, aber die Rückmeldung, dass das LARP so vielen von Euch so gut gefallen hat, ist eine wundervolle Bestätigung, dass unsere Ideen und Mühen Rezipienten gefunden haben und sind eine verführerische Motivation auch in den kommenden Jahren Zeit und Arbeit in eine so brotlose, aber befriedigende Beschäftigung zu stecken!
In 2019 werden zunächst erstmal andere Orgas andere Projekte (nämlich nicht-„mittelalterliches“-Fantasy) umsetzen, aber es gibt ja noch genug Ideen für weitere Jahre…

Mit besten Grüßen,
Sonja

Fotos Steampunk-Con „Port Alberich“ online

Die Fotos zu unserem Steampunk-Con „Port Alberich – der Luftschiffhafen am Rhein“ können nun auf der Foto-Seite der Greenfly-Industries-Orga bewundert werden. Diese findet ihr hier.

Die Orga ist auch schon ganz versessen darauf, mit euch in das nächste Steampunk-Abenteuer rund um Luftschiffe, Piraten und den Wormser Nibelungenturm zu starten.

Für den nächsten April planen sie das zweite Con dieser Reihe mit dem klangvollen Namen „Port Alberich – Nieder mit den Luftpiraten!“. Ein Titel, der Spannung und halsbrecherische Flugmanöver verspricht…Also Augen offen halten für die Ankündigung und Anmeldung.

 

Fotos zum „Ferien vom Ich“ nun zu bewundern

Liebe Laper*innen!
Wir wissen, wie ungeduldig man nach einer Veranstaltung darauf wartet endlich einen Blick auf die Bilder werfen zu können. Daher haben wir mit Hochdruck daran gearbeitet, Euch aus den 100en von Fotos die Besten auszuwählen und zur Ansicht auf Flickr zur Verfügung zu stellen.
Sollten trotz all unser Bemühungen doch Fotos online stehen, die jemanden Unbehagen bereitet, schreibt bitte einfach eine mail an info@gflr.de.
Nun aber viel Spaß mit Erinnerungen an ein besonders warmes, witziges und wolliges Wochenende!

Sonja

 Fotos „Ferien vom Ich“

„Greenfly Industries“ – Steampunk bei der GfLR e.V.

Der Verein hat Zuwachs bekommen:

Ab 2018 werden Max und sein Team ihre Arbeit als „Greenfly Industries“-Orga unter der Ägide des Vereins fortsetzen und es sind auch schon zwei Steampunk-Cons für nächstes Jahr angedacht. Wir heißen Max ganz herzlich in der GfLR e.V. willkommen und freuen uns auf viele spannende gemeinsame Projekte in der Zukunft!

Nähere Infos zu den Cons gibt es beizeiten hier, auf der Projekthomepage der „Greenfly Industries“-Orga und auf unserer Facebook-Seite!

 

Zurück von der LARPcom 2017

Die LARPcom 2017 ist  vorbei und wir kehren von einer Veranstaltung zurück, die unsere Erwartungen  weit übertroffen hat und im besten Sinne noch viel mehr war, als wir uns erhofft hatten.

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der LARPcom und natürlich bei den Referenten bedanken.

Die Vorträge, die Handouts der Seminare und die detaillierten Ergebnisse der internen Veranstaltungsevaluation können unter der Rubrik „Fachtagungen“ eingesehen werden.

Die Fotos, unter denen man auch die Fotoprotokolle der einzelnen Seminare finden kann, kann man sich auf unserer Fotoseite anschauen.

Frohes Neues 2017!

Während der eine Teil des Vorstandes in seinem wohlverdienten Urlaub in Italien weilt geht die Vereinsarbeit weiter. In 2017 stehen einige Projekte an, die wir mit Spannung erwarten und auf die wir uns sehr freuen – für die aber auch noch einige Vorarbeit geleistet werden muss.

Unser erstes Projekt in diesem Jahr ist die LARPcom 2017 – unsere Fachtagung zum Thema Live-Rollenspiel am letzten Februar-Wochenende in Marburg. Bisher sind wir 29 Teilnehmer, allerdings haben wir ein paar Tagesgäste dabei, sodass insgesamt noch 9 Schlafplätze frei sind. Wer also noch mit dabei sein will, der Count-Down läuft. Schnell anmelden unter: https://larpcom.wordpress.com/

Außerdem sind verschiedene Workshops geplant, darunter mindestens einer zum Thema „Historisches Tanzen“, ggf. wieder unser alljährlicher Schminkworkshop und wir schauen mal, was wir sonst noch so für euch auf die Beine stellen können.

Sauerlandkurier-Con-Reportage

Wie bereits abgekündigt ist nach ein wenig Bearbeitungszeit die Reportage von Miriam Hubmayer, der Redakteurin des Sauerlandkuriers, die uns auf dem „Am seidenen Faden“-Con besucht hat, am letzten Sonntag in der Zeitung erschienen.

Darüber freuen wir uns sehr und möchten uns auch an dieser Stelle nochmal bei Miriam für die tolle Zusammenarbeit und ihr ehrliches Interesse an unserem fantastischen Hobby bedanken!

Den Artikel findet ihr auf der internetseite des Sauerlandkurier hier
oder direkt hier als pdf-Datei:

Reportage Sauerlandkurier

bildschirmfoto-2016-10-17-um-14-19-40

„Am seidenen Faden“-Mitbringsel

Unser diesjähriges LARP „Am seidenen Faden“ ist nun vorbei und so langsam haben wir das Schlafdefizit ausgeglichen. Uns als Orga und SL hat es viel Spaß gemacht!

Unser ganz besonderer Dank gilt unseren NSC: Die Sprechrollen haben sich selbst übertroffen in der intensiven und augenzwinkernden Darstellung, die Springer und Technik-NSCs haben geduldig und gründlich auch alle wenig ruhmreichen Aufgaben erledigt und Axel, Anna und Marius teilweise monatelang ihre Freizeit in ihre fantastischen Gewandungen/ Kostüme gesteckt! Ohne Euch wäre diese Veranstaltung unmöglich gewesen.

Des weiteren sind für diejenigen, die es interessiert, die Ergebnisse unserer Evaluationsbögen der Spieler und Spielerinnen hier einzusehen. Unten schon einmal ein kleiner Ausschnitt aus den Freifeldeinträgen. Scheinbar hat es Euch auch ziemlich gut gefallen, das freut uns riesig!
spieleresumee

Wir freuen uns auf viele weitere LARPs und andere Veranstaltung und hoffen, den ein oder anderen von euch dabei wieder zu sehen.

Viele Grüße
Eure „Am seidenen Faden“-Orga/SL

„Herbstlied“ – Evaluation der Feedbackbögen

Wir haben die anwesenden Spieler unseres LARPs „Herbstlied“ nach der Veranstaltung gefragt, wie sie das LARP bewerten. Wir haben Fragen zur Organisation, zu den NSC usw. gestellt. Es freut uns sehr, dass das LARP mit der Note „gut“ bewertet wurde, wenngleich Kritik in Teilbereichen geäußert wurde.

Unser Ziel als Verein ist es die Wünsche und Anregungen – soweit möglich – auzunehmen und unsere Veranstaltungen weiter zu entwickeln. Wir danken allen Spielern, die sich beteiligt haben und vor allem unserem Vereinsmitglied Kai Vaupel, der die Evaluation vorgenommen hat!

Hier können Sie die vollständige Auswertung (PDF) einsehen: Herbstlied Veranstaltungsevaluation

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén